Ushuaia und ein Weltrekord

Ich berichtete schon von Familie Vogel aus Idaho, die unterwegs waren, den amerikanischen Kontinent von Norden nach Süden, von Alaska nach Feuerland zu durchradeln – für ihre Kinder, bei Ankunft 13 Jahre alt, würde dies einen Weltrekord darstellen. Sie wären die jüngsten, die diese Strecke schafften.

Ushuaia, das Ende der Welt (Photograph © Nancy Vogel, used by permission)

Nun, sie sind angekommen. 27.800 km an 1.018 Tagen später ist die Reise vollbracht. Inzwischen ist die Familie berühmt, CNN-Interviews und Artikel in bekannten amerikanischen Magazinen erzählen von ihnen. Der Guinness-Rekord ist noch nicht amtlich, nach neuen Bestimmungen, die während der Reise eingeführt wurden, sind Daryl und Davy womöglich zu jung

Für Mutter Nancy mischt sich Trauer in die Freude: ihr Schwager ist gestern, am Tag nach der Ankunft, nach einer Herzoperation gestorben. Und alle sind angefüllt mit Erwartung: Was werden sie als nächstes tun? Neue Herausforderungen suchen oder das Alltagsleben aufnehmen?

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.