Neue Radstation in Ratingen-Ost

Es war schon lange eine Radstation am S-Bahnhof Ratingen-Ost, viel länger als in der großen und selbsternannt fahrradfreundlichen Nachbarstadt Düsseldorf. Langzeitarbeitslose erhielten dort eine Chance auf Wiederintegration, und Radler eine auf Wartung und Aufbewahrung. Nur: es sah nicht so schick aus, wie man es an anderen Stellen schon mal erlebt hatte, und es war recht beengt. Es muffte eben ein wenig nach, nun ja, Sozialdienst Katholischer Frauen, denn ausgerechnet der war der Träger.

Das ist jetzt anders. Jetzt ist alles schick und geräumig, wie das folgende Video von Center-TV zeigt. Jetzt wird es ein Genuß, sein Rad in die Hände der katholischen Frauen zu legen – von denen kenne ich übrigens einige, die radfahren können…

Diskussion im Forum.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.